Skip to content

Tag 31-32, Teheran II

September 23, 2013

Tag 31, 14.8, Teheran

Ich wählte ein Hostel in der Amir Kabir Straße. In dieser Straße waren überwiegend Läden angesiedelt, die Teile für Autos verkaufen.

Morgens ging ich in das Nationalmuseum und danach, total k.o. habe ich mir das Juwelenmuseum angeschaut. Dieses war einfach unglaublich. Überall Edelsteine, Diamanten und Blitzern und Blinken, atemberaubend.

Abends liefen ich und mein Schottischer Zimmergenosse noch durch die Stadt.

Tag 32, 15.8, Teheran

Es war Tag 1 des Marathons zurück nach Berlin.

Nach dem Frühstück besichtigte ich den Golestan Palast und den Basar, um einige Souvenirs für Freunde und Familie zu erwerben.

Es war ein richtiger Irrlauf, zum Internationalen Flughafen von Teheran (Imam Khomeini, IKA) zu gelangen. Zuerst fuhr ich zum Lokalflughafen Merhabad, um dort den mir mitgeteilten “Gelben Bus” zu nehmen, der zwischen beiden Flughäfen pendeln sollte. Nun er war nicht zu sehen und so musste ich so schnell es ging wieder mit Bus und Metro zur Station des Grabes vom Imam Khomeini und von dort ein Taxi für den fairen Preis von 10$ zum IKA nehmen.

<Vorheriger (Sari/Kasp. Meer)Nächster (zurück nach Hause) >

<Vorheriger (Sari/Kasp. Meer)Nächster (zurück nach Hause) >

Advertisements

From → iran, Reisen

Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

%d bloggers like this: